KUMPELTOD oder Gespaltene Zunge von und mit Herbert A. Mitschke

Gelebte DDR-Geschichte in KUMPELTOD oder Gespaltene Zunge. Schon in jungen Jahren erfuhr Herbert A. Mitschke am eigenen Leib die Repressionen des DDR-Staates. Olympiakader f?r M?nchen 1972. Nach dem Ausstieg Problemem mit dem Machtapparat. Mitglied in einer Band, sp?ter als Musiker und Komponist in einer bekannten Geraer Puppentheater-Truppe unter Stasibeobachtung (u.a. Martin Morgner, Ingrid Fischer, Steffi Wiesemeier waren die Mitstreiter).

KUMPELTOD, Herbert A. Mitschke, Kaspariade, Artur Mitschke, Uranbergbau, DDR, DDR-Geschichte, Theater, Ruthilde Holzenkamp, Bodo Primus

Visit: www.kumpeltod.de